Ausgewählte Artikel des internationalen Journals für Orthomolekularmedizin

Volume 29, Number 4, 2014

  • Die Rolle der Mitochondrien bei Krebs und anderen chronischen Krankheiten.
  • Die ergänzende Behandlung der Epilepsie mit orthomolekularen Substanzen.

Volume 29, Number 3, 2014

  • Die orthomolekulare Behandlung der Schizophrenie führt nicht zu existenzieller Unterdrückung
  • Die Rolle von Lithium in neurologischer Gesundheit und Krankheit
  • Sedierung, Entspannung und Regulation. Die klinische Anwendung von Gammaaminobuttersäure, Niacin und Melatonin zur Behandlung der Schlaflosigkeit
  • Stressinduzierte Hirnatrophie: Eine Rolle für die Orthomolekularmedizin
  • Die Behandlung des Alkoholismus mit Vitamin B3

Volume 29, Number 2, 2014

  • Orthomolekulare Psychiatrie: Was würde Abram Hoffer machen?
  • Milcheiweßallergie bei gestillten Säuglingen.
  • Vorgeschlagene Mechanismen zu Hirnschlag und Herzinfarkt.

HINWEIS: Die Inhalte werden kontinuierlich erweitert

Unser Ziel ist es, das Wissen über die Orthomolekularmedizin zu verbreiten, die Forschung zu fördern und eine wesentliche Verbesserung der gesundheitlichen Situation in der Bundesrepublik.

Kontakt
  • Deutsche Gesellschaft für Orthomolekular-Medizin e. V.
  • Königstr. 29
  • 53115 Bonn
Menü
Werden Sie Mitglied bei der DGOM e.V.!