Die eigentliche Gründung der Deutschen Gesellschaft für Orthomolekulare Medizin erfolgte im Jahr 1994.

Diese Seite ist noch in Bearbeitung.

1994

Gründung der DGOM

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten damals:

  • Prof. Dr. med. Hartmut Heine, Universität Witten-Herdecke
  • Priv. Doz. Dr. med. Gerhard Ohlenschläger, Universität Frankfurt
  • Prof. Dr. med. Elisabeth Gödde, Iserlohn
  • Dr. med. Wolf-Dieter Beßing, Düsseldorf
  • Dr. med. Michael Gesche, Hamm
  • Dr. med. Kristian Glagau, Langenfeld
  • Dr. med. Detlef Noack, Bergheim

Unser Ziel ist es, das Wissen über die Orthomolekularmedizin zu verbreiten, die Forschung zu fördern und eine wesentliche Verbesserung der gesundheitlichen Situation in der Bundesrepublik.

Kontakt
  • Deutsche Gesellschaft für Orthomolekular-Medizin e. V.
  • Königstr. 29
  • 53115 Bonn
Menü
Werden Sie Mitglied bei der DGOM e.V.!